Corallorrhiza trifida CHÂTEL (1760)

Korallenwurz

Wuchshöhe5- 25 cm.
Der kahle Stängel wird nur von zwei bis drei grundständigen Schuppenblättern umhüllt.
Der Blütenstand ist locker, kurz und armblütig,
Tragblätter ca 2mm lang, schuppenförmig und immer kürzer als der Fruchtknoten.
Die Sepalen sind hellgrün, manchmal bräunlich-
rot überlaufen. Die Petalen liegen am mittleren Sepal an und bilden somit einen Helm.
Die Lippe ist weiß, mit roten Flecken an der Basis, stumpf zulaufend und zungenförmig.
Die unauffällige Korallenwurz steht in schattigen, humusreichen Laub- und Nadelwäldern auf basischen und auch sauren
Böden.
Sie steigt vom Tiefland bis zu 2200 m auf.
Blütezeit ist von Anfang Mai bis Ende Juli.

Hybriden:
Keine.
01.06.2003 Tegernseer Berge
01.06.2003 Tegernseer Berge
01.06.2003 Tegernseer Berge
01.06.2003 Tegernseer Berge - Exemplar mit reinweisser Lippe -