Neottia nidus-avis (L.) RICHARD

Vogelnestwurz

Wuchshöhe 10- 40 cm.
Der Stängel ist mit 2 - 4 kleinen Schuppen-blättern besetzt. Blattgrün ist fast keines vorhanden, so dass die Ernährung praktisch ausschließlich über die Pilzsymbiose erfolgt.
So erklärt sich auch die einheitliche gelbbraune Färbung der Pflanze.
Auch die Blüten heben sich vom Rest der Pflanze farblich nicht ab.
In seltenen Fällen kommen weißliche (f. pallida) und schwefelgelbe (f. sulphurea) Exemplare vor.
Meist steht sie auf lockeren Böden in Laubmischwäldern, zuweilen auch im Nadelwald.
Die Vogelnestwurz ist nicht allzu selten und weit über Mitteleuropa hinaus verbreitet.
Die Blütezeit ist von Mitte Mai bis Mitte Juli.

Hybriden:
Keine
08.06.2002 Wildbad- Kreuth
01.06.2003 Wildbad- Kreuth - unterste Blüte am Stängel -01.06.2003 Wildbad- Kreuth